So baut man Modell-Teile senkrecht ein

So baut man Modell-Teile senkrecht ein

Das menschliche Auge erkennt sehr gut, wenn etwas nicht gerade steht. Jeder Lichtmast, jeder Kirchturm, der nur leicht schräg steht, sticht sofort ins Auge. Bei Schiffen, so auch bei den Schiffsmodellen, sollten zahlreiche Bauteile ebenfalls senkrecht stehen, und zwar senkrecht zur KWL, der Konstruktions-Wasserlinie.

 

Das etwas andere Segel

Das etwas andere Segel

Der Anlass zum Bau der Aloha war ein uraltes Foto in Arthur Tillers Buch „Kanubau und -Segeln“ von 1919. Es zeigte Südseeinsulaner in einem ihrer seltsamen schnellen Segelkanus, um deren Geschwindigkeiten sich immer wieder Legenden rankten. Sie sollten schneller als der Wind segeln können. Das mehr…

 

Der Vietnam-Klassiker River Patrol Boat MK 2 im Eigenbau

Der Vietnam-Klassiker River Patrol Boat MK 2 im Eigenbau

Wer einmal einen der viele Filme – ob Hollywood-Produktion oder Original-Aufnahme – über den Vietnamkrieg gesehen hat, dem wird es sicherlich schon aufgefallen sein: Das River Patrol Boat MK2 ist eine der Ikonen dieser militärischen Auseinandersetzung. Ein solches Patrouillen-Boot realisierte Rudolf Mineif im Maßstab 1:12.

 

Chefboot der deutschen Marine in 1:12,5

Chefboot der deutschen Marine in 1:12,5

Wichtige Persönlichkeiten reisten schon immer exklusiver – und sei es auch nur für kurze Distanzen. Die Aufgabe eines Chefboots der deutschen Marine erschließt sich einem sofort aus dem bezeichnenden Namen heraus. Der hier präsentierte Nachbau entstand in der Modellbauwerkstatt von Helmer Keil aus Erfurt, den mehr…

 

Acrylglas-Hauben auf Maß gefertigt

Acrylglas-Hauben auf Maß gefertigt

Vitrinen setzen Schiffsmodelle ins rechte Licht, schützen es vor Staub und können einen wahren Blickfang darstellen. Die Zeiten, in denen man seinen Modellen schwere Glaskästen überstülpte, sind lange vorbei. Christian Kamp erzählt von seinen Erfahrungen mit Vitrinen von Sora.