LRP electronic beendet zum 31.3.2018 Geschäftsbetrieb – LRP-Gründer plant aber Neustart

LRP electronic beendet zum 31.3.2018 Geschäftsbetrieb – LRP-Gründer plant aber Neustart

Schlechte Nachrichten aus Schorndorf. Nachdem zu Beginn des Jahres schon Branchenriese Hobbico mit dem Insolvenzantrag in den USA Schlagzeilen machte, teilte nun die LRP electronic GmbH mit, dass die Suche nach Investoren nicht das erhoffte Ergebnis brachte. Seit Beginn des Insolvenzverfahrens am 01. August 2017 war versucht worden, durch Restrukturierungsmaßnahmen und externe Investoren den Bestand des Unternehmens in seiner bestehenden Form zu sichern. Offenbar vergeblich, sodass das Unternehmen zum 31. März 2018 geschlossen werden muss. Der Geschäftsbetrieb soll bis zu diesem Zeitpunkt mit der bestehenden Belegschaft normal weitergeführt werden, wie Geschäftsführer Jürgen E. Lautenbach per Presseerklärung mitteilte – und gleichzeitig den Blick nach vorne richtete: „Ich, als Gründer der LRP electronic GmbH, beabsichtige einen Neustart für die Marke LRP in neuen Strukturen.“

Bereits mit Wirkung zum 01. Februar 2018 wird die LRP electronic GmbH nicht mehr exklusiver Distributor für die Produkte der Marken Team Associated und Reedy sein.