Das Bauplanprojekt TILLER SHARPIE

Das Bauplanprojekt TILLER SHARPIE

SHARPIES sind Boote mit einem Plattboden, die nur aus drei Planken gefertigt sind. Ihre Herstellung ist damit recht einfach und auch für den Anfänger kein Problem. Das vorliegende Modell entstand aus dem Riss eines Wettbewerbsmodells, das im Jahr 1921 sehr erfolgreich war und von einem der größten deutschen Yachtkonstrukteure, Arthur Tiller, gezeichnet wurde. Ich habe die Konstruktion auf heute verfügbare Baumaterialien angepasst und ihm einen moderneren Segel- und Lateralplan verpasst. Zudem ist das Modell RC-tauglich, was damals noch nicht möglich war. Lesen Sie und bauen Sie es nach, der Weg zum selbst gebauten Modell ist nämlich einfacher als viele glauben!

Anders als die meisten anderen großen Yachtkonstrukteure der Vorkriegszeit hat Arthur Tiller sein Wissen niedergeschrieben und es der Öffentlichkeit zur Förderung des Segelsports und des Modellsegelsports zur Verfügung gestellt. Sein Standard-Werk „Modellyachtbau und Segeln“, das in der zweiten Auflage im Jahr 1921 erschienen ist, hat teils heute noch Aktualität und enthält jede Menge erfolgreicher Risse und Konstruktionszeichnungen, die den Nachbau der Yachten ermöglichen. 2011 ist es nochmal nachgedruckt worden, aber leider ist auch der Nachdruck vergriffen. Schade für die Modellbauer-Gemeinde, aber vielleicht findet sich ja ein Verlag, der es nochmal auflegen möchte.

Den kompletten Artikel können Sie in der Ausgabe 07/2017 von SchiffsModell lesen. Diese können Sie im Alles-rund-ums-Hobby-Shop bestellen.