Vor 30 Jahren: Schiffsmodellbauer-Elite zu Gast in der DDR

Vor 30 Jahren: Schiffsmodellbauer-Elite zu Gast in der DDR

Im Laufe meiner langjährigen Ingenieurstätigkeit und meines Hobbys als aktiver Schiffsmodellbauer hat sich bei mir eine ansehnliche Menge von Fachbüchern und Fachzeitschriften angesammelt. Und immer wenn mein 12-jähriger Enkelsohn uns besuchen kommt, heißt es: „Opa, kann ich wieder deine Bücher angucken?“ Natürlich darf er.

Eines Tages hatte er ein Buch über die deutschen Schnelldampfer und Passagierschiffe der 1920er- bis 30er-Jahre entdeckt und fragte mich, ob ich ihm das schenken würde. Als ich das Buch sah, kamen die Erinnerungen an meine aktive Modellbauerzeit in der DDR und in der damaligen GST wieder hoch. Vielleicht können sich einige ältere Modellbauer noch an die Schiffsmodell-Weltmeisterschaft der NAVIGA im Juni 1987 erinnern. Sie fand in Schwerin, damals noch DDR, statt. Und vielleicht erinnern sie sich auch noch an das F6-Programm der vier Sachsen, die eine Atlantiküberquerung von Hamburg nach New York des Luxusdampfers EUROPA des NDL nachgestellt hatten?

Den kompletten Artikel können Sie in der Ausgabe 01/2017 – 02/2017 von SchiffsModell lesen. Diese können Sie im Alles-rund-ums-Hobby-Shop bestellen.