Über den Bau des Lotsenboots PILOT

Über den Bau des Lotsenboots PILOT

Als die Firma aero-naut den Baukasten des Lotsenboots PILOT ankündigte, schlugen die Herzen der Fans dieser Bootsgattung natürlich höher. Die ersten Fotos im Internet versprachen den Bau eines schönen Schiffsmodells zu einem vernünftigen Preis-Leistungs-Verhältnis. Deklariert wird das Modell als ein freier Nachbau eines modernen 20-Meter-Lotsenboots von Nord- und Ostsee. Boote dieser Bauart finden sich tatsächlich an unseren Küsten, sie sind sehr wendig, schnell und müssen die Lotsen bei jeder Wetterlage sicher zu den großen Schiffen bringen.

Das Modell ist im Maßstab 1:25 konstruiert und zahlreiche, liebevoll gestaltete Details versprechen ein optisch sehr ansprechendes Schiffsmodell. Beim Blick in den Baukasten – wir erhielten einen aus der allerersten Charge – findet man alle zum Bau erforderlichen ABS-Teile, die bereits lasergeschnitten sind, eine Depronhelling, sämtliche Beschlagteile, Schiffswellen, Ruder und einiges mehr. Ferner gehört ein Ätzteilesatz aus Neusilber dazu, in dem diverse Zubehörteile wie Treppenstufen, Türscharniere oder Relingstützen enthalten sind. Auch ein Beutel mit den bereits fertig erstellten Relingteilen ist im Lieferumfang enthalten, was eine echte Arbeitserleichterung darstellt.

Den kompletten Artikel können Sie in der Ausgabe 04/2017 von SchiffsModell lesen. Diese können Sie im Alles-rund-ums-Hobby-Shop bestellen.