Die wechselhafte Geschichte der SD RANGER

Die wechselhafte Geschichte der SD RANGER

Ich weiß nicht warum, aber irgendwie passiert mir das immer wieder: Ich fange an, ein ganz spezielles Modell zu bauen, recherchiere lange nach Bildern und sammle Informationen über das ausländische Original, habe womöglich schon das halbe Modell fertig und dann kommt das: Irgendeine Schlepperreederei aus Hamburg oder Holland legt mir einen solchen Schiffstyp direkt in Hamburg-Neumühlen vor die Nase. Als anständiger Hamburger, insbesondere als Modellbauer, geht man sich das neue Schiff im Hafen einmal anschauen und schon ist es geschehen? Man verguckt sich ausgerechnet in genau dieses Schiff.

So ist es mir bereits beim Bau des DAMEN ASD 2411 Schleppers PETER geschehen. Damals hatte ich erst den Bau eines Schwesterschiffs geplant, jedoch sofort nachdem Petersen & Alpers genau diesen Typ Schlepper für seine Dienste in Hamburg bestellt hatte, wollte ich einen Hamburger Schlepper bauen. Also wurde alles stehen und liegen gelassen und die PETER mit freundlicher Unterstützung der Reederei gebaut.

Den kompletten Artikel können Sie in der Ausgabe 06/2017 von SchiffsModell lesen. Diese können Sie im Alles-rund-ums-Hobby-Shop bestellen.